Oberstufe an der Waldschule

Oberstufe an der Waldschule, das heißt für uns, ihr wollt hoch hinaus und habt dabei von uns die vollste Unterstützung in der Entfaltung eurer Fähigkeiten.

Auf der Basis eures in der Sekundarstufe I erworbenen Wissens bewegt ihr euch in der Sekundarstufe II mit vielerlei Wahlmöglichkeiten auf verschiedenen Wegstrecken und könnt dabei selbst entscheiden, in welchen Wipfeln hier noch höher hinauswollt. Dafür könnt ihr euch in der EF erst einmal in einer ganzen Reihe von Fächern ausprobieren. Für die Qualifikationsphase haben wir dann als Leistungskurse auch Pädagogik und Chemie im Angebot neben Mathe, Deutsch, Englisch, Biologie, Geschichte und – in Kooperation mit der Stolberger Gesamtschule – außerdem Erdkunde und Physik. 

Oberstufe funktioniert für uns wie ein Klettergarten: Die Herausforderung annehmen muss jeder allein, aber nur gemeinsam kommt man zum Ziel. Da gilt bis zum Abitur unser Schulmotto: „Füreinander - miteinander.“ Um die Gemeinsamkeit zu stärken, beginnt die Oberstufe bei uns schon vor den Ferien mit einer gemeinsamen Woche, in der man sich in der neuen Stufe kennenlernt und in die Methoden der Oberstufe eingeführt wird. Schon vor den Herbstferien gibt es dann eine dreitägige gemeinsame Fahrt, in der Q1 eine einwöchige Studienfahrt der Leistungskurse und in der Q2 eine weitere dreitägige Besinnungsfahrt.



Bei so viel Wahlmöglichkeiten ist die Orientierung nicht immer leicht, - aber keine Angst! -, wir als Tutorinnen und Tutoren haben euch am Seil und sichern euren Weg über regelmäßige Laufbahnberatungen. Und auch ansonsten sind wir bei Problemen immer für euch ansprechbar.


Mit einer breiten Palette an Angeboten unserer Berufsorientierung sorgen wir außerdem für Orientierungshilfe weit über das Abitur hinaus. Denn wenn ihr am Ende erfolgreich mit dem Abitur unsere Waldschule verlasst, gilt es neue Herausforderungen in Studium oder Ausbildung anzunehmen. Auch für diesen Übergang in den Beruf wollen wir euch an der Waldschule stärken.