Einschulung der neuen 5er

Am Morgen des 30. August haben wir unsere neuen 5er-Schülerinnen und-Schüler begrüßen dürfen.

Nachdem die Schulleiterin Frau Schönwald und die Abteilungsleiterin Frau Mendorf-Meyer die Kinder und ihre Eltern begrüßt hatten, hieß die Trommel-AG die neuen Mitschüler herzlich willkommen.

Danach  gaben der Chor sowie Herr Brockes mit seiner Klasse einige Songs als musikalischen Willkommensgruß zum Besten.

Im Anschluss gingen die SchülerInnen mit ihren Klassenlehrerteams zu einem ersten Kennenlernen in die Klassenräume, während sich die Eltern bei Snacks und Getränken in der Mensa austauschen konnten.

Am Ende des ersten Schultages ließen die neuen 5er dann gemeinsam mit Eltern und KlassenlehrerInnen ihre Luftballons gen Himmel steigen. Wir sind gespannt, wie weit es die Ballons in diesem Jahr schaffen...

 

Herzlich Willkommen in der Waldschule!

Die Robotik-AG hat eine eigene Homepage

Die Robotik-AG, die es nun schon seit einigen Jahren gibt und die von Herrn Wystron geleitet wird, hat jetzt eine eigene Homepage.

Hier könnt ihr euch anschauen, was dort auf die Beine gestellt wird.

 

Die Euregio liest-L‘Euregio lit-De Euregio leest

Im Februar 2018 besuchten unser Französischkurs der Q1 sowie zwei Schülerinnen der 10. Jahrgangsstufe unter der Leitung von Frau Krumbach eine Veranstaltung in der Stadtbücherei in Eschweiler. 

Die Autorenlesung fand im Rahmen des Projekts „Euregio liest - Euregio Schüler-Literaturpreis 2018“ statt. Bei diesem Projekt, an dem zahlreiche Bibliotheken, Buch-handlungen, Kultureinrichtungen und ausgewählte Schulen teilnehmen, werden Schülern dieser Schulen jeweils sechs Bücher verschiedener Autoren aus Deutschland, Frankreich, Belgien und der Niederlande zugesendet. Nach Lektüre der Bücher bestimmt jeder Schüler/jede Schülerin seinen/ihren Favoriten. Auf diese Weise wird schließlich ein Gewinner bestimmt, welcher den Literaturpreis gewinnt.

Unser Französischkurs besuchte die Vorlesung des Autors und französischen Rappers Gaël Faye, der aus seinem Roman „Kleines Land“ (orig. „Petit Pays“) vorlas und anschließend auch Fragen beantwortete. Zum besseren Verständnis war eine Dolmetscherin anwesend.

Wir waren alle sehr begeistert von seiner Lesung und der musikalischen Kostprobe. (Spontan rappte Monsieur Faye uns etwas vor.)

„Ich hätte ihm noch stundenlang zuhören können“, sagte Dilan (Q1), nachdem die Vorlesung beendet war.   

Da unser Französischkurs viel Spaß hatte, haben wir alle uns dazu entschlossen, nächstes Jahr ebenfalls am Projekt „Euregio liest – Euregio Schüler-Literaturpreis“ teilzunehmen.

 

 

- Thiveshan, Dilan & Luzia (Q1) 

 

Wir feiern Europa

Treffen sich ein Arzt, ein Lehrer und ein Journalist an einem Samstag... So beginnen normalerweise Witze, an diesem Samstag jedoch kamen diese Menschen auf dem Schulfest der Waldschule zusammen. 

Vertreter des St. Antonius-Hospitals erschienen zur Scheckübergabe einer 1500€-Spende, die die 8er-Klassen beim Sponsorenlauf erwirtschaftet hatten, und lobten das Engagement der Läufer. Neben diesem erfreulichen, aber auch ernsten Programmpunkt, gab es viele weitere kreative, leckere, motivierende, informierende, aktive und überraschende Projekte, Vorführungen und Stände, die beim Publikum großen Anklang fanden. Für Groß und Klein war allerlei geboten und man bekam einen Einblick, wie vielseitig das Leben und Lernen in der Euregio und in Europa sein kann. 

Neben vielen künstlerischen (Hiphop-Streetdance) und musikalischen Darbietungen (Trommelgruppe, Schulband), zeigten einige Klassen die Infostände, die sich aus ihren Projekttagen ergeben hatten, und informierten die Interessierten beispielsweise zum Thema Tihange. Der 12er-Projektkurs Chemie bot eine experimentelle Darstellung von Goethes 'Faust', im Rahmen derer sie etwa einen chemischen Springbrunnen herstellten.

Natürlich waren der Kreativität auch bei der Bewirtung der Gäste keine Grenzen gesetzt. Die Klassen boten belgische Waffeln, türkisches Lahmacun, schottischen Tee, deutschen Wein und vieles mehr... 

Alles in allem war dies ein spannender und erlebnisreicher Tag für die Waldschule und ihre Gäste. Wir freuen uns auf das nächste Sommerfest!

Fotos: Alexandra, Gina, Liliana (7c)

Herzlich Willkommen, Frau Schönwald!

Endlich ist es soweit: die Waldschule hat nun offiziell eine neue Schulleiterin. Petra Schönwald, bislang Abteilungsleiterin der Oberstufe, wurde von der Bezirksregierung ernannt und leitet ab sofort unsere Schule.

Zum Amtsantritt wurde zu einem kleinen Umtrunk in die Schule geladen. Der stellvertretende Schulleiter Herr Gerold gratulierte zum neuen Amt und übergab die Geschäfte offiziell in Frau Schönwalds Hände. Ebenso gratulierten die Elternschaft, die Schülervertretung, das Kollegium und der Schulträger, vertreten durch Frau Seeger. 

In einer kurzen Rede bedankte sich Frau Schönwald für das in sie gesetzte Vertrauen und die Unterstützung, die sie erfahren hat. Sie sagte, dass sie weiterhin auf diese Unterstützung angewiesen sei, damit alle gemeinsam die Waldschule in eine gute Zukunft führen könnten.

Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit!