Anmeldungen für die Klasse 5 im Schuljahr 2020/21

MO, 3.2.

 

DI, 4.2. 

 

MI, 5.2.

 

DO, 6.2.

 

FR, 7.2.

 

8-12 Uhr

 

8-12 Uhr

 

8-12 Uhr

 

8-12 Uhr

 

8-12 Uhr

13-16 Uhr

 

13-16 Uhr

 

13-18 Uhr

 

13-18 Uhr

 

 ----------

8-10 Uhr mit telefonisch vereinbartem Termin

8-10 Uhr mit telefonisch vereinbartem Termin

8-10 Uhr und 16-18 Uhr mit telefonisch vereinbartem Termin

8-10 und 16-18Uhr mit telefonisch vereinbartem Termin

8-10 Uhr mit telefonisch vereinbartem Termin


Liebe Eltern,

 

für die Anmeldung bieten wir Ihnen in einigen Zeiträumen feste Termine an, um Wartezeiten zu vermeiden (siehe Tabelle). Bitte vereinbaren Sie dazu mit unserem Sekretariat einen Termin (Tel. 02403 – 70260). 

 

Die übrigen Anmeldegespräche erfolgen jeweils ohne einen festen Termin. 

 

Formulare für die Anmeldung finden Sie hier zum Herunterladen (wir helfen gern beim Ausfüllen):


Download
Schüleranmeldebogen Kl. 5 2020-21.pdf
Adobe Acrobat Dokument 291.1 KB
Download
Info Datenschutz Anmeldung Stand 11-2019
Adobe Acrobat Dokument 270.1 KB

Bitte kommen Sie gemeinsam mit Ihrem Kind zur Anmeldung. 

 

Beachten Sie bitte außerdem, dass die Anmeldeunterlagen von beiden Sorgeberechtigten unterzeichnet werden müssen (Ausnahme: alleiniges Sorgerecht eines Elternteils).

 

Wir benötigen folgende Unterlagen:

  • Original - Anmeldeschein der Stadt (wird von der Grundschule ausgegeben)
  • Original + Kopie: Zeugnis des 3. Schuljahres, 2. Halbjahr
  • Original + Kopie: Zeugnis des 4. Schuljahres, 1. Halbjahr
  • ggf. Bescheid des Schulamtes zum Ort der sonderpädagogischen Unterstützung
  • Original + Kopie: Geburtsurkunde
  • 1 aktuelles Passfoto

Wir freuen uns sehr, Sie und Ihr Kind kennenzulernen!

 

Petra Schönwald, Schulleiterin

Hildegard Mendorf-Meyer, Abteilungsleiterin I

Die SV bringt Weihnachten in die Waldschule

Wir von der Schülerzeitung waren bei der diesjährigen SV-Weihnachtsfeier der 5er und 6er. Dort haben wir Fotos von den jeweiligen Beiträgen gemacht. Es war wie jedes Jahr sehr unterhaltsam und schön, dank der zahlreichen Schüler*innen, die sich etwas für uns einfallen lassen haben.

 

Moderiert wurde die Feier von den Schülersprechern Fynn und Alican. Sie übergaben am Anfang das Mikrofon an die Abteilungsleiterin der Unterstufe.Frau Mendorf-Meyer hat für die 5er sowie für die 6er die SV-Weihnachtsfeier mit einem Gedicht über Weihnachtsstress eröffnet.

 

Die WP-Lateinkurse haben ebenfalls für beide Jahrgänge ein schönes lateinisches Weihnachtslied namens „Tintinna“ gesungen - geleitet von Herrn Delhey.

 

Nach den WP - Kursen haben die Mädchen der 10b für die beiden Jahrgänge einen Tanz eingeübt und vorgetanzt. Dieser Tanz hat uns echt umgehauen.

 

Dann haben die Schülerinnen aus der 5b (Zoe, Alexandra, Lena. F, Lucia und Franzi) für das Publikum ein sehr schönes Weihnachtsgedicht vorgetragen.

 

Samantha aus der 5b hat für die Schülerinnen und Schüler der 5er-Jahrgänge im Anschluss auf dem Klavier „Pour Elise“ gespielt. Wir fanden es echt mutig, dass sie ganz alleine auf die Bühne gegangen ist.

 

Lilli und Linda aus der 5d haben das Lied ,,Riesen-Glück“ von Tabaluga gesungen - begleitet von Frau Hagel auf dem Klavier. Das hat viele Kinder zum Mitsingen animiert.

 

Nach dem Lied von Lilli und Linda gab es ein Weihnachts-Quiz für die jeweils anwesenden Klassen der 5er und 6er - Aus jeder Klasse mussten zwei Kinder nach vorne auf die Bühne und Fragen rund um Weihnachten beantworten. Alle Klassen bei den 5ern sowie bei den 6ern haben dieses Quiz gewonnen. Es kannten sich anscheinend alle gut mit Weihnachten aus ; )

 

Als nächstes wurde von allen 5er-Klassen ein Geburtstagslied für Frau Riedel gesungen und danach das bekannte Weihnachtslied „Feliz Navidad“, jedoch haben auch die 6er das Lied „Feliz Navidad“ und „Jingle Bells“ gemeinsam gesungen. 

 

Danach hat der Schüler Fabien aus der Klasse 6b das Lied „Ihr Kinderlein kommet“ für die 6er auf seiner Gitarre gespielt. Alle waren ganz leise und haben seinem Lied zugehört.

 

Die Schüler Hugo, Sam, Melina, Lizzy und Hannah aus der 6b haben ebenfalls für die 6er einen Weihnachtstanz eingeübt und vorgeführt, wofür sie einen tosenden Applaus erhielten.

 

Die Weihnachtsfeier hat uns sehr gut gefallen. Schön, dass wir die dabei sein durften!

 

-       Lilly & Lili 

Die Weihnachtskistenaktion

Es war wieder einmal soweit! Wie schon die vorherigen Jahre nahm unsere Klasse auch dieses Jahr an der Weihnachtskistenaktion der Eschweiler Tafel teil.

Bei besagter Aktion sammelt die Eschweiler Tafel Kisten, welche mit Lebensmitteln, aber auch Spielzeug befüllt sind, um diese als Weihnachtsgeschenke an bedürftige Menschen zu überreichen, sodass jeder schöne Weihnachtstage haben kann.

Dieses Jahr hat unsere Schule 27 Kisten zur guten Sache beitragen können. Wir möchten allen danken, die, ob nun durch unsere Schule oder privat, die Weihnachtskistenaktion unterstützt haben.

Zudem wünschen wir allen fröhliche Festtage und einen guten Rutsch in das neue Jahrzehnt!

 

Mit weihnachtlichen Grüßen

Die Klasse 10d 

Waldschule wird erneut mit Berufswahlsiegel ausgezeichnet

Anfang Dezember fand in der Waldschule ein Audit statt, bei dem die verschiedenen Bereiche der Berufswahlorientierung durch SchülerInnen, LehrerInnen und außerschulische Kooperations-partnerInnen vorgestellt und erläutert wurden.

Die Jury war begeistert von dem breiten Angebot, das die Schule den Lernenden auf dem Weg ins Berufsleben macht und zeichnete sie deshalb - bereits zum zweiten Mal - mit dem Berufswahlsiegel des Landes NRW aus.

 

Dieses Siegel zeichnet Schulen aus, die ihre SchülerInnen "in vorbildlicher Weise" auf dem Weg in die Ausbildung und ins Studium unterstützt.

 

Wir sind sehr stolz und bedanken uns bei allen, die beim Audit mitgewirkt haben!

Quelle: https://bwnrw.de/schulewirtschaft/aktivitaeten/berufsorientierung/berufswahlsiegel

Vorlesewettbewerb 2019

Auch in diesem Jahr beteiligten sich unsere 6. Klassen wieder mit viel Ehrgeiz und Begeisterung am Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels.

Nachdem zunächst im Deutschunterricht die einzelnen KlassensiegerInnen ermittelt worden waren, traten sie am Dienstag, dem 26.11.2019, gegeneinander an: Talea für die Klasse 6a, Batuhan für die 6b, Leonie für die 6c und Jule für die 6d. Es galt, vor der Jury, bestehend aus den Deutsch-Fachlehrerinnen und -lehrern des Jahrgangs Herrn Roth und Herrn Zimmermann (6a), Frau Schüttert (6b), Frau Küsters (6c), Frau Mendorf-Meyer (6d) und der Schülersprecherin Emine Sahin, einen selbst gewählten Text vorzustellen und dann vorzulesen. Die Schülerinnen und Schüler mussten dabei ihre Lesetechnik und Interpretationsfähigkeit beweisen, was alle mit Bravur schafften.

Im zweiten Teil des Wettbewerbs mussten sie dann einen für sie unbekannten Text vorlesen, eine nicht ganz leichte Aufgabe. Die Jury hatte einen Ausschnitt aus dem Buch "Der Wind in den Weiden" von Kenneth Grahame ausgewählt. Auch diese Leseaufgabe konnten die KlassensiegerInnen erfolgreich bewältigen. Talea aus der 6a erhielt insgesamt die beste Bewertung und wurde damit Schulsiegerin. Sie wird zu Beginn des  neuen Jahres unsere Schule beim Kreisentscheid vertreten. Herzlichen Glückwunsch, liebe Talea!