WICHTIG!!! Kurzstundenplan am Mi, den 26.06.2019

 

Liebe Eltern,

auf Grund der großen Hitze, welche diese Woche erwartet wird, gilt am kommenden Mittwoch, den 26.6.19 der Kurzstundenplan (s. Schulplaner). Am Donnerstag, den 27.6 entfällt das AG-Band.

Bitte informieren Sie die Klassenlehrer bis zum morgigen Dienstag, ob Sie an einem oder beiden Tagen Betreuungsbedarf haben. Ihr Kind wird auf Wunsch selbstverständlich bis zum regulären Schulschluss betreut.

Sollten Sie in der Mensa Essen vorbestellt haben, stornieren Sie dieses bitte. Nur der Kiosk ist bei Kurzstundenplan geöffnet.

 

Der Kulturrucksack wird ausgepackt

Heute, am 06.06.2019, hat eine Aufführung des Projektes „Kultur und Schule“ und des „Kulturrucksacks“ im PZ der Waldschule stattgefunden. Dazu waren alle 5er- und 6er-Klassen und natürlich auch Eltern und Familien eingeladen.

Zuerst kam die Trommel-AG von Frau Weber. Sie haben drei Stücke getrommelt, um das Publikum schon mal etwas einzustimmen.

Danach kam die Chor-AG von Frau Hagel und Frau Freialdenhoven. Sie eröffneten ihren Auftritt mit dem Lied „Heute hier, morgen da“ und beendeten ihn mit dem Lied ,,Bella Ciao“ auf Englisch und auf Italienisch.

Im Anschluss kam die Stomp-AG von Michel Mordant. Herr Mordant hat mit der Stomp-AG die Instrumente vorgestellt, die sie selbst aus alten Dingen hergestellt haben, die man sonst eigentlich wegschmeißt.

Danach haben die Stomp-AG und der Chor sich zusammengetan und haben drei Lieder gemeinsam performt. Diese waren „Samba Brasil“, danach „Tante aus Marokko“ und zuletzt kam das Lied ,,Yellow Submarine“. 

Zum guten Schluss kam die Schulband und hat die Songs „Legenden“ von Max Giesinger, danach „Mad World“, dann “Dear Darling“ von Ollie Murse und zuletzt „Every breath you take“ von The Police gespielt.

 

Die Veranstaltungstechnik haben in diesem Schuljahr Michael Matuschek und Dominik Beckers geleitet.

 

Es war schön, einmal alle Musikgruppen zusammen zu sehen, weil man sonst bei Veranstaltungen nur einzelne Gruppen sieht und nicht alle gemeinsam.

 

Wir bedanken uns recht herzlich bei den Gruppen und den AG-Leitern und Leiterinnen, dass sie sich immer solche Mühe bei den Auftritten geben. Danke!

 

Text und Fotos: Abby & Melina (6d)

Unsere Bienen in der WDR Lokalzeit

Am Montag, dem 20. Mai, besuchte uns ein Fernsehteam des WDR, um einen Beitrag über unser Bienenprojekt zu drehen. Natürlich sorgte das für etwas Aufregung. Die Bienen nahmen es aber ganz gelassen und summten wie gewohnt friedlich vor sich her...

Die Lokalzeit-Sendung ist hier zu sehen, der Waldschulbeitrag beginnt etwa ab 6:10'.

Foto: WDR Lokalzeit (https://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/lokalzeit-aachen/video-lokalzeit-aus-aachen---142.html)

Herzlich Willkommen!

Am 2. Mai haben sechs neue LehramtsanwärterInnen (v.l.n.r.: M. Unverricht (Sn/Ev Re), H. Hardt (Bi/Ge), S. Zimmermann (De/Ge), L. Küsters (De/Pä), M. Schlegel (Ma/Phi), N. Sadiki (En/Fr)) ihren Dienst an der Waldschule aufgenommen. In den nächsten 18 Monaten ergänzen sie ihre theoretische Ausbildung durch den praktischen Teil. Dabei wünschen wir ihnen viel Erfolg!

Bienenprojekt erzielt 1. Platz beim Innogy-Indeland-Klimaschutzpreis 2018

Mit Stolz können wir verkünden, dass das Bienenprojekt der Waldschule beim Innogy-Indeland-Klimaschutzpreis 2018 den 1. Platz erreicht hat. Glückwunsch!!!

Mit den verschiedenen Umweltprojekten, die jeweils im Rahmen des Ergänzungsfachs „Naturwissenschaftliches Handeln“ durchgeführt wurden, gelang es unserer Schule bereits zum vierten Mal in Folge einen der ersten drei Plätze zu belegen. 

Der Klimaschutzpreis wurde im Rahmen einer Feierstunde übergeben, wo die Schülerinnen und Schüler den Vertretern der Stadt Eschweiler, der Indeland GmbH und Innogy wie auch den anwesenden Pressevertretern und der Schulleitung das Projekt in einer Ausstellung präsentierten. Das Highlight war das Öffnen der Bienenbeute, wobei alle Anwesenden einen Einblick in das Innere des Bienenstocks erhielten. 

Neben einer Urkunde wurde der Projektgruppe ein Preisgeld von 2500€ übergeben. Dieses Preisgeld wird zur Erweiterung des Bienenprojektes genutzt. So soll im Sommer ein zweites Bienenvolk auf dem Schulgelände angesiedelt werden. Ebenso soll der Betrag für weitere Umweltprojekte aufgewendet werden.