Spanisch

¡Hola y bienvenidos auf der Seite der Fachschaft Spanisch!

 

Spanisch – eine Weltsprache – ist Amtssprache in 20 Ländern Lateinamerikas, 5 Ländern Afrikas (u.a. Enklaven) und natürlich Spaniens. Sogar in den Vereinigten Staaten spricht eine stetig wachsende „Minderheit" von 37 Mio. Menschen Spanisch. Weltweit gibt es ca. 523 Mio. Muttersprachler. 

 

Im europäischen Kontext ist Spanien trotz der Krise ein wichtiger politischer und wirtschaftlicher Partner Deutschlands und ein sehr beliebtestes Reiseziel. Durch die hohe Anzahl an jugendlichen Einwanderern aus Spanien werden in Deutschland wichtige Fachkräftestellen besetzt, wodurch das Spanische in Deutschland immer wichtiger wird. 

 

Fremdsprachenkenntnisse sind auf dem Ausbildungs- und Arbeitsmarkt bei gleicher Qualifikation häufig ausschlaggebend und eröffnen ausgezeichnete Perspektiven bei der Wahl einer Ausbildungs- oder Arbeitsstelle. Dies gilt auch für deutsche Unternehmen, welche global agieren und daher weltoffene und sprachlich kompetente Mitarbeiter suchen. Auch für Studiengänge wie bspw. internationales Management oder Tourismus sind  Spanischkenntnisse von zentraler Bedeutung.

 

Zudem ist die spanische Sprache die Eintrittskarte zu einem phantastischen Kulturerbe: weltbekannte Autoren wie Cervantes (Don Quijote) oder Isabell Allende schrieben und schreiben in dieser Sprache. Viele berühmte Maler wie Goya, Picasso, Frida Kahlo und Regisseure wie bspw. Almodóvar stammen aus dem spanischen Kulturkreis. Auch viele Sänger und Musiker sind in Spanien oder Lateinamerika beheimatet: Enrique Iglesias, Gloria Estefan, Shakira, Ricky Martin, David Bisbal oder Manu Chao.

 

Viele dieser Gründe sprechen dafür, bereits in der Schule Spanisch zu lernen, um Länder, Leute und die einzigartigen Kulturen, die sich über vier Kontinente erstrecken, kennen zu lernen.

 

Spanisch an der Waldschule

  • Das Fach Spanisch wird an der Waldschule als 2. bzw. 3. Fremdsprache ab der Jahrgangsstufe 11 unterrichtet. Als neu einsetzende Fremdsprache kann Spanisch im Grundkursbereich gewählt werden.
  •  Von Anfang an fördern wir die kommunikativen Fähigkeiten der Schülerinnen und Schüler, sodass sie sich schnell im Ausland zurechtfinden können. Wir orientieren uns an modernen Unterrichtsformen, indem wir traditionelle und neue Medien einsetzen.
  • Die Schüler und Schülerinnen erarbeiten in der Einführungsphase sprachliche Fertigkeiten, um schon nach kurzer Zeit in der Lage zu sein, einfache Gespräche in Alltagssituationen (u.a. sich vorstellen, über Mode, Hobbies oder Schule reden, einkaufen gehen…) zu führen. (Lehrwerk: a_tope.com)
  •  Auch inhaltlich begleiten wir die Schüler und Schülerinnen (in der Qualifikationsphase) in die spanische und südamerikanische Welt und besprechen sowohl aktuelle landeskundlich Themen wie u.a. Kinderarmut in Südamerika, Tourismus und Ein- und Auswandung als auch geschichtlich relevante Themen wie z.B.: die Diktaturzeit in Spanien und in Chile.

 

Die Fachschaft Spanisch besteht z.Zt. aus:

Frau Alves, Frau Christoffel, Frau Hilbig und Frau Leboutte