Chemie

Das Fach Chemie wird an der Waldschule in der Mittelstufe in den Jahrgängen 8, 9 und 10 zweistündig unterrichtet. Chemie ist ein Differenzierungsfach. Dies bedeutet, dass die Schülerinnen und Schüler im 8. Jahrgang im Klassenverband unterrichtet werden. Ab dem 9. Jahrgang werden die Lernenden nach ihren Leistungen in G- oder E-Kurse aufgeteilt.

 

Im Chemieunterricht sollen die Schülerinnen und Schüler Fragen oder Probleme aus dem Alltag eigenständig durch das Planen, Durchführen und Auswerten von Experimenten lösen. Es ist uns wichtig, dass die Lernenden die grundlegenden Experimentierfähigkeiten erlernen und sinnvoll anwenden können. Thematisch werden die Struktur und die Eigenschaften von Stoffen im Unterricht erarbeitet.

 

In der Oberstufe wird das Fach Chemie in der Einführungsphase dreistündig und in der Qualifikationsphase im Grundkurs dreistündig und im Leistungskurs fünfstündig unterrichtet.

 

Interessierte Schülerinnen und Schüler werden an unserer Schule auch außerunterrichtlich im Fach Chemie gefördert. Sie können im 9. und 10. Jahrgang an dem Chemiewettbewerb „Chemie – die stimmt!“ oder in der Oberstufe an der internationalen Chemie-Olympiade teilnehmen.