Sozialwissenschaften

 Zusatzkurse Klasse 13/ Q2

Schuljahr 2017/18

Fachlehrer/in: Ulrike Brings/ Stefan Gerold/ Daniel Wilwertz

 

Grundlagen

-       Belegungspflicht im gesellschaftswissenschaftlichen Aufgabenfeld ergibt sich als Auftrag aus der Landesverfassung NRW Art. 11 zur politischen Bildung

-       Sozialwissenschaften an der Waldschule nur in Klasse 13 als Zusatzkurs, in der Sekundarstufe I Politik bzw. Gesellschaftslehre und Arbeitslehre/ Wirtschaft

 

Kursvoraussetzungen

-       An Lerninteressen und Lernvoraussetzungen der Schüler/innen orientierte Auswahl der Themen aus den Vorgaben des Kernlehrplans

-       Expertenwissen der Schüler/innen aus den bisherigen Schuljahren (kognitives  Wissen und Methodenkompetenz) als feste Grundlage

-       Herstellen fachübergreifender und fächerverbindender Zusammenhänge

-       Themenbezug zu Schulprogrammschwerpunkten und Aktualität

 

Schwerpunktsetzungen

-       Strukturen und Probleme von Politik, Wirtschaft und Gesellschaft angesichts gegenwärtiger und zukünftiger Herausforderungen, auch in internationalen Zusammenhängen

-       Berücksichtigung von mindestens drei Themen aus den sieben Inhaltsfeldern der drei Teilbereiche Soziologie – Wirtschaftswissenschaft – Politikwissenschaft

  • Inhaltsfeld 1:         Marktwirtschaftliche Ordnung
  • Inhaltsfeld 2:         Politische Strukturen, Prozesse und Partizipations- möglichkeiten
  • Inhaltsfeld 3:         Individuum und Gesellschaft
  • Inhaltsfeld 4:         Wirtschaftspolitik
  • Inhaltsfeld 5:         Europäische Union
  • Inhaltsfeld 6:         Strukturen sozialer Ungleichheit, sozialer Wandel und   soziale Sicherung
  • Inhaltsfeld 7:         Globale Strukturen und Prozesse

 

Zielsetzungen

-       Gesellschaftliches Orientierungswissen, das eine vertiefte Problemsicht eröffnet (reflektierte Teilhabe)

-       Fundamentales Verständnis für demokratische Willensbildung (Demokratiefähigkeit)

-       Verstehen marktwirtschaftlicher Zusammenhänge und sozialer Strukturen, auch im Hinblick auf eine Berufsorientierung/-Berufsfindung (Handeln als mündige Wirtschaftsbürger/in)

-       Einblick in (globale) politische Strukturen und Prozesse (Fähigkeit zur demokratischen Auseinandersetzung, aktives Demokratielernen)

-       Kritisches Nachdenken über gesellschaftliche Phänomene und Strukturen (erweiterte Handlungskompetenz als mündige Akteure)

-       Wissenschaftspropädeutische Ausbildung (sozialwissenschaftliche Methodenkompetenz)

-       Anknüpfung an geistes- und naturwissenschaftliche methodische Verfahrensweisen


 

Voraussichtliche Themenübersicht  2017/2018

 

Voraussichtlicher Ablauf:

 

  1. Ist unsere Demokratie in Gefahr? Demokratische Partizipation im Spannungsverhältnis von gesellschaftlichen Herausforderungen und Perspektiven (Politische Strukturen, Prozesse und Partizipationsmöglichkeiten in der Bundesrepublik Deutschland)
  2. Europa im Wandel – Die EU im Umbruch? Die EU im Konflikt zwischen nationalstaatlicher Souveränität und ihrer supranational-zwischenstaatliche Organisation (Sozialer Wandel und soziale Sicherung in Deutschland und Europa)
  3. Projekt: Was wissen wir von unseren Nachbarn? -  Anforderungen, Herausforderungen und Perspektiven für Schüler/innen der Waldschule Eschweiler
  4. Projekt: Toleranz, Anerkennung Vielfalt – Wie wirken sich globale Änderungen in unserem Umfeld aus?  Anforderungen, Herausforderungen und Perspektiven für Schüler/innen der Waldschule Eschweiler
  5. Globale Strukturen und Prozesse - Konfliktbewältigung und Friedenssicherung angesichts weltweit zunehmender Krisenherde
  6. Wirtschaftspolitik – Ist der Wirtschaftsstandort Deutschland in Gefahr?

 

Informationen zur Projektarbeit im Schuljahr 2017/18:

 

Die Projektarbeiten im Rahmen der Sowi-Zusatzkurse in der Stufe 13/Q 2 gibt es seit 14 Schuljahren.

Mit dem Ziel, wissenschaftlich und praktisch zu arbeiten, werden in jedem Schuljahr verschiedene Projektthemen entwickelt, die von den Schüler/innen in Einzel-, Partner- oder Gruppenarbeit selbstständig geplant, durchgeführt und einem interessierten Publikum präsentiert werden.

Die Themen der Projektarbeiten ergeben sich aus dem aktuellen Schulleben/ Schulalltag sowie aus den jeweiligen Kooperationsvorhaben mit schulischen Partnern.

 

  Thema: Toleranz, Anerkennung, Vielfalt – Wie wirken sich globale Änderungen in unserem Umfeld aus?  Anforderungen, Herausforderungen und Perspektiven für Schüler/innen der Waldschule Eschweiler

Präsentation: 23.01.2018

 

Themen der Projektgruppen :

 

  1. Was tolerant sind wir im Umgang mit Vielfalt? –Fragen, Hintergründe, Perspektiven
  2. Männlich? Weiblich? Oder…? Sind alle gleich? Gesellschaft und Identität
  3. Schmelztiegel Deutschland: Wohin gehöre ich? Identität in der Einwanderungsgesellschaft
  4. Lust auf Zukunft? – Wie sollte unserer Meinung nach die Zukunft aussehen?
  5. Welchen Einfluss haben Medien? Vom Umgang mit Medien – Die Medienscouts/ Mobbing
  6. Soziale Netzwerke – Fluch oder Segen?
  7. Wie könnte ein Einwanderungsgesetz für die Bundesrepublik Deutschland aussehen?
  8. Integration – gleiche Chancen für Jugendliche im Übergang von Schule in den Beruf/ ins Studium? 
  9. Demokratiedefizite und ihre Gefahren – Pegida, Reichsbürger, AfD im Bundestag - Welche Auswirkungen können wir spüren?
  10. Nichts aus der Vergangenheit gelernt? - Europa auf dem Weg zurück zu alten/neuen Konflikten?
  11. Der Katalonienkonflikt als Ausgangspunkt weiterer Unabhängigkeitsbestrebungen?
  12. Alt und Jung – wie kann ein Zusammenleben gelingen?
  13. Soziale Ungleichheit in Deutschland: Ist unsere Arbeit noch etwas wert?
  14. Rassismus in den USA?
  15. EU – Türkei: Beitrittsverhandlungen abbrechen?
  16. Gestaltung und Betreuung der Homepage