Philosophie

PhilosophieWas ist das eigentlich? Was macht man da? Und wofür brauchen wir das überhaupt? Diese oder ähnliche Fragen hast du dir sicherlich schon mal gestellt, als du von dem neuen Unterrichtsfach gehört hast, das in Klasse 5 als „Praktische Philosophie“ beginnt und sogar in der Oberstufe als Abiturfach „Philosophie“ gewählt werden kann. Eigentlich ist es ganz einfach zu sagen, was Philosophie ist. Denn du philosophierst bereits, wenn du dir die Fragen von oben stellst: Die Philosophie  sucht nach Antworten auf unsere Fragen. 

Das können ganz  alltägliche Fragen sein wie z.B.: Darf ich in Notsituationen lügen? Wann befinde ich mich in einer Notsituation? Wo beginnt die Lüge? Oder: Soll ich aufstehen, wenn eine ältere Person den Bus betritt? Warum sollte ich das tun? Welche Folgen und Konsequenzen hat mein Verhalten – egal wie ich mich entscheide? Wichtig ist bei dieser Suche, dass du klug nachdenkst und die Vor- und Nachteile eines Standpunktes beachtest. In der Philosophie begründest du deine Meinung nämlich mit Argumenten.

Von Klasse 5 bis 10 suchen wir Antworten, indem wir Situationen aus unserem Alltag genauer anschauen, verschiedene Gedanken älterer und jüngerer Philosophen kennen lernen und vergleichen, kleine Rollenspiele und Talk-Shows durchführen, Projekte organisieren oder einfach in einem Kreis über das diskutieren, was uns aktuell aus dem Alltag beschäftigt.

In der Oberstufe setzt du dich dann konzentrierter mit den vier philosophischen Grundfragen nach Immanuel Kant auseinander: Was kann ich wissen? Was soll ich tun? Was darf ich hoffen? Was ist der Mensch? Dabei wirst du zwar verstärkt philosophische Texte von der Antike bis heute untersuchen und Argumentationen entwickeln lernen, mit denen du einen philosophischen Standpunkt vernünftig begründen kannst. Aber gleichzeitig wird auch hier in nahezu jeder Stunde diskutiert, welche praktischen Folgen ein philosophischer Standpunkt für dich und die Gesellschaft hat. Die Philosophie hat damit immer auch den Menschen im Blick und hilft uns, die Welt besser zu verstehen.

Bei weiteren Fragen zu den Inhalten und Methoden des Faches oder zur Wahl als Abiturfach kannst du dich jederzeit gerne an die Fachlehrer Herrn Wilwertz und Herrn Delhey wenden!