Unterrichtsfreie Tage vor den Weihnachtsferien

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

heute erreichte uns die offizielle Information über die Gestaltung des 21. und 22. Dezembers 2020. Ich fasse hier die wesentlichen Aspekte für Sie/euch zusammen.

  •  Es handelt sich um unterrichtsfreie Tage, N I C H T um Ferientage. Die Ferien beginnen nach wie vor am 23. Dezember 2020. Mit dieser Entscheidung des MSB ist die Vorstellung verbunden, dass die Tage genutzt werden, um die sozialen Kontakte einzuschränken.

 

  • Klausuren und Prüfungen in der gymnasialen Oberstufe werden nach Plan an diesen Tagen stattfinden (müssen). Über die genauen Prüfungszeiten wird Herr Nicolai die Jahrgänge noch informieren.

 

  • Für Schüler*innen des 5. und 6. Jahrgangs kann eine Notbetreuung angefordert werden. Dazu steht Ihnen ein Formblatt (s. Link) zur Verfügung. Bitte beachten Sie, dass wir KEIN Lunchpaket anbieten können. Für die Verpflegung Ihres Kindes sind Sie somit selbst verantwortlich. Darüber hinaus kann die Notbetreuung nur für den Zeitraum des regulären Unterrichtsbetriebs (vgl. Stundenplan) gewährleistet werden.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Petra Schönwald, Schulleiterin

 

Download
Antragsformular Notbetreuung Weihnachten
Adobe Acrobat Dokument 665.8 KB

Dreharbeiten für die Online-Revierkonferenz

Im Rahmen des Projektkurses "Bioökonomie" waren Schüler des 12. Jahrgangs am 19. November 2020 zu Besuch am Forschungszentrum Jülich, um einen Videobeitrag für die kommende Revierkonferenz der Zukunftsagentur Rheinisches Revier zu drehen. Dabei mussten die Schüler ihre Projekte vorstellen und Fragen zu ihren Forschungsgebieten beantworten. Den Schülern hat der Videodreh mit einem professionellen Filmteam sehr viel Spaß gemacht. Das Beitrag wird am 11. Dezember 2020 im Rahmen der Online-Revierknotenkonferenz gezeigt (https://www.rheinisches-revier.de/)

 

Lagger Martin (Kursleiter Projektkurs Bioökonomie)

Teilnahme am Projekt "1000 Bäume"

Unsere Schule hat sich an dem Projekt „1000 Bäume“ beteiligt, welches unter der Leitung des Aachener Modells in der Städteregion Aachen ins Leben gerufen wurde und von der Sparkasse Aachen finanziell unterstützt wird. Das nachhaltige Pflanzprojekt hat das Ziel, dass deutschlandweit, vielleicht sogar europaweit mindestens 1000 Bäume gepflanzt werden. Die Klasse 5d hat gemeinsam mit Herrn Lißmann, Herrn Lagger und Herrn Frenkel einen Apfelbaum auf dem Schul-gelände gepflanzt. 


Ergänzungen zu den Corona-Bestimmungen

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

ich hoffe, Sie konnten alle die freie Zeit für Ihre Erholung nutzen.

 

Leider hat sich in dieser Zeit auch gezeigt, dass die Corona-Fallzahlen wieder drastisch angestiegen sind. Sie werden dies in den Medien verfolgt haben. Daher hat das MSB heute folgende Ergänzungen zu den Corona-Bestimmungen herausgegeben, die ich hier für Sie zusammenfasse:

 

Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung

 

Im Schulgebäude und auf dem Schulgelände müssen alle Schülerinnen und Schüler eine Mund-Nase-Bedeckung tragen; dies gilt für alle Schülerinnen und Schüler ab der Jahrgangsstufe 5 auch wieder im Unterricht und an ihrem Sitzplatz.

 

Lüften der Unterrichtsräume

 

·         Stoßlüften alle 20 Minuten,

·         Querlüften wo immer es möglich ist,

·         Lüften während der gesamten Pausendauer.

 

Die bekannte AHA-Regel soll natürlich weiterhin befolgt werden. 

 

Ich wünsche allen noch schöne Ferientage.

 

Bis bald

 

Petra Schönwald, Schulleiterin

Evaluation zum Tragen von MNB im Unterricht

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

 

wie in der Nachricht vom 01.09.2020 angekündigt, wurde die Regelung zum Tragen von MNB im Unterricht heute evaluiert. Erneut sprach sich die SV mit deutlicher Mehrheit dafür aus, an der am 01.09.2020 getroffenen Vereinbarung bis auf Weiteres festzuhalten.

Ebenso spricht sich das Kollegium für die Beibehaltung der Vereinbarung aus. Die Elternvertreter*innen, die gestern an der Schulkonferenz teilnahmen, berichteten von Gesprächen mit einigen Eltern, die die Regelung nicht befürworteten. Insgesamt wurde die Vereinbarung jedoch nicht beanstandet, da sie keine Verpflichtung beinhaltet.

An euch, liebe Schülerinnen und Schüler, erneut ein großes Kompliment für euren umsichtigen Umgang mit diesem Thema.

 

Mit freundlichen Grüßen

Petra Schönwald, Schulleiterin