Weitere Informationen zum Schulstart nach den Weihnachtsferien

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

 

der Distanzunterricht für alle Jahrgänge startet am Dienstag, 12.01.2021.

 

Im Rahmen einer Videokonferenz mit dem Schulträger wurden alle Eschweiler Schulen darüber in Kenntnis gesetzt, dass die für einige unserer Schüler*innen bestellten Endgeräte noch nicht geliefert wurden. Die Stadt rechnet sozusagen täglich mit der Zustellung. Wir stehen in den Startlöchern, die leihweise Ausgabe vornehmen zu können und werden die entsprechenden Haushalte umgehend über die Modalitäten in Kenntnis setzen.

 

Der Distanzunterricht soll weiterhin über LOGINEO LMS erfolgen. Die Lehrkräfte werden über dieses Portal allen Kursen Aufgaben und Materialien bereitstellen. Selbstverständlich werden diese Aufgaben auch die Nutzung der Schulbücher beinhalten. Bitte stellen Sie sicher, dass Ihre Kinder Zugang zu LOGINEO LMS haben und einen ruhigen  Arbeitsplatz zu Hause nutzen können. Ergeben sich bei der Bearbeitung der Aufgaben Schwierigkeiten, so könnt ihr liebe Schüler*innen zu den gewohnten Fachstunden eure Lehrer*innen erreichen. Das heißt, euer bisheriger Stundenplan gilt in gewisser Weise weiterhin. Liegt beispielsweise  der GL-Unterricht dienstags in der 4. und donnerstags in der 1. und 2. Stunde, so erreicht ihr in diesen Zeiten eure/n Lehrer*in über LOGINEO oder Mail. Habt ihr allgemeine Fragen, wendet euch bitte an eure Klassenlehrer*innen. Sie stehen euch während der Coachstunde zur Verfügung.  Alle weiteren Informationen zu Absprachen, Abgabezeiten etc. werden euch eure Klassenlehrer*innen und Fachlehrer*innen bekannt geben.

 

Solltet ihr derzeit keine Möglichkeit haben, LOGINEO LMS zu nutzen, so meldet euch bitte per Mail bei euren Fachlehrer*innen und euren Klassenleitungen.

 

In der Zeit bis zum 31. Januar 2021 finden lediglich Prüfungen für die Jahrgänge der Qualifikationsphase statt. Herr Nicolai und die Beratungslehrer*innen werden euch entsprechend mit Informationen versorgen bzw. haben dies schon getan.

 

Die im Plan verankerte Praktikumszeit für den 9. Jahrgang entfällt zunächst. Über Alternativen werdet ihr rechtzeitig informiert werden.

 

Im Sinne der Pandemiebekämpfung reduzieren wir alle Kontakte in der Schule auf ein absolutes Minimum. Nur in absolut dringenden Ausnahmefällen leisten wir eine Notbetreuung für Schüler*innen der Jahrgänge 5 und 6. Es handelt sich hierbei tatsächlich nur um eine Beaufsichtigung in der Schule. Die Beaufsichtigung der Kinder vor Ort erfolgt i. d. R. nicht durch Lehrkräfte, da diese den Distanzunterricht gewährleisten müssen.

 

Während der Notbetreuung wird kein Unterricht erteilt. Unterricht erhalten alle Schüler*innen allein über den Distanzunterricht. Das bedeutet, dass die Schüler*innen das für das Lernen auf Distanz notwendige Material selbst in die Schule mitbringen müssen.  Ebenso bitte ich zu beachten, dass Sie selbst für die Verpflegung (Getränke, Essen) Ihrer Kinder Sorge tragen. Mensa bzw. Kiosk sind in den Januar-Wochen geschlossen.  Bitte melden Sie Ihr Kind für die Notbetreuung über das hier verlinkte  Formular an. Reichen Sie dieses beim Sekretariat ein (Fax, Mail, Postweg). Sollten Sie die Notbetreuung bereits am kommenden Montag (11.01.2021) benötigen, informieren Sie bitte die Schule (waldschule@eschweiler.de) UND Frau Mußler (mussler.y@waldschule-eschweiler.de) über Mail.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Petra Schönwald, Schulleiterin

 

Download
Anlage Anmeldung Betreuung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 547.2 KB